Marokko erfahren

Unbeschreibliche Felsformationen,  grüne Oasen, Steinwüsten, türkisfarbene Seen, herrliche Wasserfälle, alpine Eindrücke, bunte Märkte, freundliche Bewohner, fremdes Essen, Affen auf der Straße, wunderschöne Pässe, verrückte Straßenhändler, es gibt so viel in Marokko zu entdecken! Wir werden in 2 Wochen unbeschreiblich viele Eindrücke gewinnen. Das Motorrad ist sicherlich das am besten geeignetste Verkehrsmittel, um die Schönheiten dieses Landes zu erkunden. Eure Motorräder werden von uns nach Andalusien transportiert und ihr fliegt ganz gemütlich nach Malaga. Mit höchstens 6 Teilnehmern werdet ihr dort die Motorräder übernehmen und bis in den Süden Marokkos vordringen. Die Königsstädte Fes und Marrakesch stehen genauso auf dem Programm wie die Wasserfälle von Ouzoud und die bekannte Dades- Schlucht. Wenn du offen bist für eine fremde Kultur mit all ihren Überraschungen, gerne viel Motorrad fährst und Spaß daran hast, mit netten Leuten unterwegs zu sein, bist du bei uns genau richtig.

Marokko erleben - ein Abenteuer für alle Sinne


Aktueller Termin:

So,15.04. bis So,29.04.2018                 15 Tage



Tourenverlauf

(ohne Gewähr! Nach Absprache mit der Gruppe nach Lust und Wetter auch änderbar)

 

  • Tag 1 Individueller Flug nach Malaga und von dort in unser Hotel das nahe am Flughafen liegt. Am Abend erstes kennenlernen aller Mitfahrer.
  • Tag 2 Wir fahren von Malaga nach Algeciras auf wunderschönen andalusischen Straßen. Mit der Fähre geht es nach Ceuta und über die Grenze hinein ins marokkanische Abenteuer. In der Nähe von Tetuan liegt unser erstes Quartier.
  • Tag 3 Herrlich kurvige Straßen begleiten uns durch das Rif- Gebirge. Wir fahren heute bis zur Königsstadt Fes. Am Abend erkunden wir die Altstadt die uns das Gefühl gibt die Zeit sei hier stehen geblieben. 
  • Tag 4 Nach gutem marokkanischen Frühstück geht es auf kleinen Nebenstraßen durch das mittlere Atlasgebirge Richtung Khenifra. Vielleicht begegnen wir auch Affen auf der Straße.
  • Tag 5 Unbeschreiblich vielfältig sind die Straßen des mittleren Atlas. Auf herrlichen Passstraßen und entlang eines wunderschöner Stausees fahren wir bis zu den Wasserfällen von Ouzoud. Dort verbringen wir die Nacht in einer traditionellen Kasbah und lassen uns am Pool verwöhnen.
  • Tag 6 Von Ouzoud geht es auf kleinen Nebenstraßen direkt bis ins quirlige Marrakesch! 
  • Tag 7 Pausetag in Marrakesch! Schlangenbeschwörer, Gerberviertel, Souk, Einkaufen, Essen, Schauen, Kultur ! Der Fotoapparat hat viel zu tun und die Sinne werden voll ausgelastet. 
  • Tag 8 Von Marrakesch nehmen wir Ziel auf Quasate. Über den  Tizi-n-Tichka (Pass) geht es bis nach Telouet und über die alte Kamelrute nach Ait-Benhaddou. Hier gibt es kaum Verkehr aber jede Menge zu sehen!
  • Tag 9 Heute geht es an Ouarzazate vorbei und durch das herrliche "Valle du Dades". Palmengärten im Tal und wunderschöne Bergformationen erwarten uns auf dem Weg. Von dort machen wir einen Abstecher in die berühmte Dades- Schlucht. Sollte sich eine geländegängige Gruppe zusammenfinden, können auch noch weitere unbefestigten 70 Kilometer über Agoudal gefahren werden, bis wir in unserem netten Hotel in Tamtattouchte ankommen.
  • Tag 10 Von Tamtattouchte aus fahren wir am Morgen durch die spektakuläre Todra- Schlucht und weiter geht es Richtung Osten. Die Landschaft ändert sich von Bergen zu Steinwüste bis wir uns in den Sanddünen von Erfoud befinden um eine Nacht  in der  Wüste zu verbringen.
  • Tag 11 Entlang unzähliger Oasen geht es durch die Schlucht von Ziz um dann in Midelt ein bisschen Luxus zu genießen.
  • Tag 12 Zurück über den mittleren Atlas nehmen wir einige herrliche Pässe unter die Reifen um am Ende des Tages  in der Nähe von Fez Rast zu machen.
  • Tag 13 Von Fez aus geht es über das Rif- Gebirge nach Ceuta. Dort setzen wir am späten Nachmittag über nach Algeciras und  nächtigen im Herzen Andalusiens.
  • Tag 14 Unser letzter Fahrtag führt uns durch die kurvigen Straßen Andalusiens zu unserem Hotel in Malaga.
  • Tag 15 Entspannt und voller Eindrücke geht es zum Flughafen und zurück nach Deutschland.

 


Der Tourpreis umfasst...

  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension
  • Motorradtransport von Augsburg nach Malaga und zurück
  • und natürlich einen kompetenten Guide

Komplettpreis:              2890,00 €

BeifahrerIn:                    1890,00 €

Einzelzimmerzuschlag:    290,00 €

 

Mietmotorrad auf Anfrage, 

z. B. Triumph Tiger 800 inkl. Koffersystem: 899,00 €

 

Nicht enthalten: Flug, Benzin, Haftpflichtversicherung, Mittagessen, Getränke, Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittversicherung


Was wir von dir erwarten

Diese Tour wird ca. 2600 km lang sein. Die Tagesetappen sind etwa 200-400 km. Gefahren wird auf Asphalt, wer Lust hat, kann auch mal unbefestigt fahren. Der Straßenbelag ist meist gut, aber es gibt auch Straßen mit Löchern oder kurzen Schotterpassagen. Diese Reise ist nichts für Raser, die Landschaften sind zu eindrucksvoll und zu viel passiert am Straßenrand. Aufgrund des exotischen Landes sind die hygienischen Standards sehr unterschiedlich. Eine gewisse Toleranz gegenüber einer anderen Kultur ist Voraussetzung. Wir werden fast täglich das Hotel wechseln. Da wir uns in der Gruppe bewegen, solltest du daran Spaß haben und viel gute Laune mitbringen. Sichere Motorradbekleidung ist Pflicht.

 

Was Rund+Sicher dir bietet

Wir gehen davon aus, dass auf unseren Touren erwachsene Teilnehmer dabei sind. Da nicht alle in der gleichen Geschwindigkeit fahren und jeder nach seinem Geschmack die Tour genießen soll, fahren wir nicht in der Kolonne. Wir besprechen den Weg im Vorfeld und warten an jeder Abbiegung aufeinander. Dazwischen aber kann jeder fahren, wie er will. Ob in der Gruppe oder allein, solange es der Straßenverkehrsordnung entspricht und die anderen Teilnehmer in ihrer Fahrweise nicht beeinträchtigt werden, ist alles erlaubt.

Unsere Gruppen sind klein und individuell. Es können höchstens 10 Teilnehmer mitfahren.

Die Länge der Touren wird mit den Teilnehmern abgesprochen und richtet sich natürlich auch ein bisschen nach dem Wetter. (Bei 35 Grad kann es auch mal schön sein, eine etwas längere Pause an einem See einzulegen.) In der Regel beginnt ein Motorradtag etwa 9 Uhr und endet zwischen 17 und 18 Uhr, natürlich mit Pausen und Mittagessen.

Wer kein eigenes Motorrad mitnehmen möchte, dem können wir auch gerne ein Mietmotorrad zur Verfügung stellen. Preise und Konditionen gerne auf Anfrage.

Bei der Wahl der Unterkünfte achten wir auf Flair und Ambiente. Wir übernachten nicht in Touristenhotels, sondern bevorzugen den Stil der bereisten Region. Unsere Preise beinhalten Doppelzimmer mit Halbpension, ein Einzelzimmer ist gegen Zuzahlung buchbar. Großen Wert legen wir auf eine landestypische Küche in hoher Qualität: So ein Motorradtag kann ganz schön anstrengend sein, da sollten wir uns doch leckeres Essen gönnen! Individuelle Essenswünsche (vegetarisch o. ä.) werden gerne berücksichtigt.

 

Bei der Auswahl der Flüge sind wir natürlich gerne behilflich. Man sollte mit 300-400 Euro rechnen, je nach Abflughafen und Zeitpunkt der Buchung. Üblicherweise buchen wir den Flug nach Absprache.




Konnten wir dich überzeugen? Dann geht es hier zur Anmeldung zur Tour!